Oktober

3. Oktober 2004:

So langsam wird es hier richtig lustig. Flo geht jetzt ab und zu mit Gassi. Die ersten Male wollte er gar nicht laufen, denn das doofe Halsband störte ihn. Heute ist er aber richtig dolle mitgelaufen und mein Minifrauchen konnte gar nicht so schnell mitlaufen. Unser Haus wird komplett umgebaut, weil Flo alles anfrisst (kriegt der denn nicht schon genug?). Der Staubsauger läuft ständig, da ja auch der Garten komplett umgegraben wird und dann gehts mit Dreckpfoten in die Stube. So soll ich auch mal gewesen sein?

Niemals!

 

7. Oktober 2004:

Flo spielt jetzt am liebsten verstecken und das in seinem Körbchen. Er liegt nämlich meistens unter dem Kissen.

Ihr glaubt nicht, wie gemein er sein kann! Klaut er doch sämtliches Spielzeug und Kauknochen und verschwindet damit in der Transportkiste von unserem Hasen. Er weiß genau, das ich dann nicht mehr drankomme und findet das gut so.

11. Oktober 2004:

Flo! Der Name passt, wie die Faust aufs Auge. Er springt und flitzt den ganzen Tag durch die Wohnung und nichts ist vor ihm sicher. Stillhalten, was ist das? Noch nicht mal bei unserer Pflegezeit gibt er Ruhe. Da weiß Frauchen doch, was sie an mir hat!

14. Oktober 2004:

Gestern waren wir beim Tierarzt. Habe eine Blasenentzündung. Kein Wunder, muß ich doch dauernd mit Flo nach draußen, der pinkelt ja soooo oft! Beim Tierarzt gefällt es mir gar nicht, ich habe dort immer Angst. Noch nicht mal das Leckerchen mochte ich dort ( da hat der Flo sich drüber gefreut).

Wenn Flo müde ist, legt er sich am liebsten unter den Couchtisch und schläft dort in den unmöglichsten Positionen.

23. Oktober 2004:

So, meine Blasenentzündung habe ich überstanden. Frauchen hatte nicht so viel Zeit zum schreiben, weil Flo sie so auf Trab hält. So langsam hat er es kapiert, wohin er seine Pfützchen machen muss und es passiert zum Glück nicht mehr all zu oft in der Wohnung. Ich bin mal aus Versehen in eine Pfütze von ihm reingetreten, iiiiiigitttttt!

Vorhin waren wir ganz toll Gassi. Haben unterwegs noch Nelli getroffen und sind schön lange gelaufen und getobt. Der faule Flo wurde zwischendurch geschleppt, weil Frauchen meint, er darf noch nicht so lange laufen. Zum krönenden Abschluß bekamen wir dann noch ein paar Apfelschnitze, lecker!

28. Oktober 2004:

Heute ist Flo 14 Wochen alt. Geimpft ist er mittlerweile auch schon. Meine Güte, hat der sich dabei angestellt.

Unsere Minifrauchen haben diese Woche ihren Kleiderschrank ausgemistet und da waren ganz viele Socken, die den beiden zu klein geworden sind. Selbstverständlich haben Flo und ich geholfen und haben die Socken ein paar Nummern vergrößert. Sie haben zwar jetzt ein paar Löcher, müßten aber eigentlich wieder passen.

 

 

weiter zu: